E-Autos

Einweg-Autovermietung Tipps

Auto Vermietung

Eine Einweg-Auto- oder LKW-Vermietung kann manchmal schwierig zu planen sein, kostspielig, wenn Sie Ihre Recherchen nicht im Voraus durchführen, aber unvermeidlich, wenn Sie nur an Ihr Ziel kommen müssen und keine Rückfahrt planen. Ob es nun darum geht, einen längeren Aufenthalt wie ein College oder eine Universität zu planen, einen Arbeitsvertrag außerhalb der Stadt zu haben oder einen anderen Weg nach Hause zu finden, Sie müssen ein Unternehmen finden, das Ihnen genau das bieten kann, was Sie brauchen. Allerdings ist eine Einwegautovermietung ein anderer Prozess als die Rückfahrt Autovermietung, bei der Sie das Auto an den gleichen Ort zurückbringen, von dem Sie es gemietet haben. Hier ist, was du anders machen musst:

Stellen Sie sicher, dass die Autovermietung einen Einweg-Autovermietungsservice anbietet

Nicht alle Autofirmen bieten diesen Service an, daher ist es unerlässlich, dass Sie dies im Voraus überprüfen. Eine einfache Möglichkeit, dies zu bestimmen, ist der Besuch der Website der Autovermietung und festzustellen, ob sie mehrere Drop-off-Optionen haben.

Stellen Sie sicher, dass die Autovermietung über nationale und internationale Standorte verfügt

Wenn eine Mietwagenfirma nur zwei Standorte in einer Provinz hat, dann ist ihr Einweg-Autovermietungsservice möglicherweise nicht das Richtige für Sie. Überprüfen Sie noch einmal, ob es dort Abstellplätze in der Nähe Ihrer Reise gibt. Mit über 300 Standorten in ganz Kanada macht Discount dies möglich und machbar für die meisten Einwegfahrten innerhalb Deutschlands.

Stellen Sie sicher, dass der Einwegmietservice weit genug reicht

Selbst mit nationalen/internationalen Standorten und einer Möglichkeit der Autovermietung, einige Autovermietungen werden nur erlauben, dass Sie das Fahrzeug innerhalb der gleichen Stadt, Provinz oder des gleichen Landes, in dem Sie es abgeholt haben, abgeben. Wenn Sie das Land oder die Provinz verlassen müssen, informieren Sie sich bitte vorher darüber.

Stellen Sie sicher, dass die Autovermietung die Art des Fahrzeugs hat, die Sie benötigen

Wenn Sie eine Einwegmiete für einen Umzug benötigen, dann stehen die Chancen gut, dass ein Kompaktwagen nicht für Ihre Reise geeignet ist; wenn Sie planen, sechs oder mehr Personen zu befördern, gilt die gleiche Logik. Planen Sie hingegen eine Zwei-Personen-Reise (mit leichter Verpackung) und wollen dabei Gas sparen, ist ein SUV oder eine LKW-Vermietung möglicherweise nicht die richtige Wahl. Stellen Sie sicher, dass die von Ihnen gewählte Vermietungsfirma die richtige Art von Fahrzeug für Ihre Einweg-Autovermietung hat.

Erkundigen Sie sich vorab über alle Kosten und Gebühren

Die Pakete, die für eine Einwegmiete angeboten werden, können stark von den traditionellen Autovermietungen abweichen. Als solche sollten Sie nicht davon ausgehen, dass alles gleich sein wird, auch wenn Sie regelmäßig mit einer Autovermietung zusammenarbeiten. Hier sind die Dinge, die du herausfinden musst:

Der Mietpreis

Dies ist in der Regel höher als normal. Denn die Autovermietung muss zusätzliche Schritte unternehme, um ihren Fahrzeugbestand zu verwalten. Aber auch um das Auto wieder an seinen ursprünglichen Standort zu bringen.

Abgabe von Gebühren

Zusätzlich zu einer höheren Vorabrate können Gebühren anfallen. Diese sind um die Kosten für die Rückgabe des Fahrzeugs an den ursprünglichen Mietort auszugleichen.

Kilometergebühren

Wenn Sie eine lange Einwegfahrt machen, erfahren Sie, wie viele KM enthalten sind und wie hoch der Preis pro KM danach ist. Die Kosten können sich wirklich summieren, und Sie wollen Ihre Kosten im Voraus wissen, damit es keine Überraschungen gibt, wenn Sie die Miete abgeben.

Benzingebühren

Tanken Sie Ihren Tank bei der Rückgabe des Autos, da die Benzinpreise in der Regel viel höher sind als der Preis an der Pumpe.

Versicherungskosten

Die Versicherungskosten können auch höher sein für eine Einwegmiete, insbesondere wenn Sie eine Reise zwischen den Ländern planen.

Hier finden Sie Tipps zum Fahren auf der Autobahn.