Die Stadt Sontra hält in 12 Ortsteilen Jugendräume vor. Die Betreuung der Räume ist unter den Jugendpflegern aufgeteilt.

Im Gegensatz zur ausschließlich zentralen Einrichtung eines Jugendhauses, das von jungen Menschen zu bestimmten Öffnungszeiten aufgesucht werden kann, ist Jugendarbeit in den Ortsteilen eine aufsuchende Kinder- und Jugendarbeit.
Die Jugendräume sind vom Prinzip her durch die Jugendgruppen selbst verwaltet. Dennoch ist es uns wichtig, die jungen Menschen bei der Gestaltung von Aktivitäten zu beraten und zu unterstützen. Angestrebt wird, dass jeder Jugendraum eine/n Vorsitzende/n mit einer aktuellen Jugendgruppenleiterausbildung hat.

Bei der Betreuung unserer Jugendräume sind wir insbesondere Ansprechpartner bei Problemen. Wichtig hierbei ist uns der kurze Draht zu den Ortsvorstehern. Mit den meisten Ortsvorstehern besteht eine gute Zusammenarbeit. Auch verstehen wir uns als Bindeglied zwischen Stadt und Jugendgruppe.

Ein weiterer Schwerpunkt seit 2016 ist Vernetzung des Jugendzentrums Sontra und der Jugendräume in den Ortsteilen von Sontra . Um die jungen Menschen in die Umsetzung dieses Vorhabens mit einzubeziehen, gibt es regelmäßige Treffen,  zu denen die Jugendlichen der Kerngruppe vom JUZ Sontra, die Vorstände der Jugendräume eingeladen werden. Die Jugendlichen stehen unter der “What´s app Gruppe JRSU” auch stetig im Kontakt.  Geplant ist die Jugendräume der Ortsteile zusammenzubringen, Erfahrungsaustausch zu betreiben und eine gemeinsame Veranstaltung zu planen. Die Veranstaltungen werden fortgesetzt.

Planungstreffen
Planungstreffen 2